Jugendvollversammlung in Estenfeld

Es tut sich was in Sachen Jugendarbeit in Estenfeld und Mühlhausen: 🤩 Unsere neue Gemeindejugendpflegerin, Jasmin Schmitt, ist hochmotiviert und lädt zur ersten Jugendvollversammlung ein. Am kommenden Samstag, 23. Juli, sind alle Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren aus Estenfeld und Mühlhausen herzlich eingeladen, hierzu in die Grundschule Estenfeld zu kommen. Neben Musik und leckerem Essen geht es vor allem darum, Ideen und Visionen von und für Jugendliche zu sammeln. Los geht’s um 14 Uhr. Für die Mühlhäuser Jugendlichen fährt um 13.45 Uhr ein Shuttle an der Bushaltestelle Dorfmitte. Nach der Veranstaltung bringt der Bus euch natürlich auch wieder zurück. 😉 Eine gute Initiative, die wir EinSer gerne unterstützen!

OsterEinSer

Der April macht seinem Ruf alle Ehre: Schnee, Regen, Hagel, Sonnenschein – in den vergangenen 24 Stunden war von allem etwas dabei. Uns Einser freut es, dass das Wetter heute ausgerechnet zwischen 14 und 15 Uhr schön war. In dieser Stunde kamen viele Kinder zu unserer Oster-Aktion auf die Kartausenwiese. Fast 200 Tütchen mit Süßigkeiten und kleinen Überraschungen haben wir verteilen können.

Danke an alle, die gekommen sind!

Holt euch eure Osterüberraschung!

Der Osterhase ist in diesem Jahr ein bisschen früher dran – zumindest bei uns Einsern. Am morgigen Samstag, 9. April, bringt er Tütchen mit Überraschungen für alle Kinder aus Estenfeld und Mühlhausen vorbei. Neben Süßigkeiten gibt es darin auch noch ein paar ganz besondere Geschenke zu finden. Leider ist es draußen zu nass, um die Sachen zu verstecken und zu suchen – das klappt dann hoffentlich im nächsten Jahr. Wer sein kleines Ostergeschenk bei uns abholen möchte, kommt einfach ab 14 Uhr auf die Kartausenwiese (Zugang über den Weg am Sängerheim). Wir freuen uns auf euch!

Haushalt 2022 für Estenfeld

Der finanzielle Fahrplan für Estenfeld steht: Der Gemeinderat hat einstimmig den Haushalt für 2022 verabschiedet. Wie wir die aktuelle Lage beurteilen und wo wir unsere Schwerpunkte setzen, haben wir in unserer Haushaltsrede erklärt. Hier könnt ihr sie lesen:

Liebe Frau Bürgermeisterin,
liebe Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderats,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Estenfeld ist eine lebens- und liebenswerte Gemeinde. Hier fühlen wir uns heimisch, hier verbringen wir einen Großteil unserer Freizeit, einige von uns haben hier sogar ihren Arbeitsplatz, direkt vor der Haustür. Dass dies alles so bleibt, dazu trägt der Gemeinderat seinen Teil bei: Er bringt Ideen ein, treibt Projekte voran und stellt die notwendigen Haushaltsmittel zur Verfügung.

Lesen Sie weiter „Haushalt 2022 für Estenfeld“

EinS spendet 500 Euro an „Let Doctors Fly“

Mehr als 200 Kalender mit historischen Aufnahmen von Estenfeld hat die politische Gruppierung EinS (Estenfeld in Schwung) e.V. in der Vorweihnachtszeit verkauft. Einen Teil des Reingewinns, ganz genau 500 Euro, haben die „Einser“ jetzt an den gemeinnützigen Verein „Let Doctors Fly e.V.“ gespendet, der seinen Sitz in Estenfeld hat. „Let Doctors Fly“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftigen Kindern in Uganda die medizinische Versorgung zukommen zu lassen, an der es dort mangelt. Mit Hilfe von Spenden wird deutsches medizinisches Personal (Ärzte, Zahnärzte und Physiotherapeuten) in das ostafrikanische Land geflogen, um körperbehinderten Kindern eine lebensverbessernde Operation oder Therapie zu ermöglichen. Zugleich werden Ärzte und Physiotherapeuten vor Ort geschult. Außerdem hat „Let Doctors Fly“ eine Einrichtung gebaut, in der Kinder mit Behinderung zur Schule gehen dürfen und Eltern gemeinsam mit ihnen lernen, mit der schwierigen Lebenssituation umzugehen. Im Bild bei der Spendenübergabe (von links): Pamela Yaqub, Gründerin und 1. Vorsitzende von „Let Doctors Fly“, sowie Bianca Stemig und Daniel Runkel, beide Vorsitzende von EinS.

Foto: Tamina Stemig